Link zur FF-Moosbach Seite

Unter der Annahme, dass es in der Moosbacher Schule brennt, rückten insgesamt zehn Feuerwehren aus der Nachbarschaft von Moosbach, sowie der "Steiger aus Mattighofen" (Kran mit gewaltigem Ausleger) an, um zu helfen.

Sehr realitätstreu war der Einsatz geplant und wurde von den Kameraden sehr professionell durchgeführt.
Bergung mit schwerem Atemschutz. Da muss man als Feuerwehrmann gesundheitlich top drauf sein.
Gekonnte Brand - und Rauchsimulation ließ den Einsatz sehr lebendig wirken.
Unter den strengen Blicken der Bewerter wurde ein Kind nach dem anderen aus der Schule gebracht.
Mit einem Merlot holten die Feuerwehrleute (darunter auch etliche Damen) die Kinder über die geöffneten Fenster aus der Schule.
Auch der Einsatz des Roten Kreuzes verlief ruhig aber absolut profimäßig.
"Jungdoktor" Lorenz versorgte ein Kind sehr routinemäßig und wirkte dabei sehr konzentriert.
Mehr Bilder und Informationen erhalten Sie auf der Moosbacher Feuerwehrseite!

 

Nachstehende Bilder vom Frühschoppen der FF Moosbach beim Bramberger in Matzelsberg zeigen, dass auch der heurige Frühschoppen der FF Moosbach- am 21. Mai 2017, ein voller Erfolg war. Nachdem bereits am Freitag Abend mit der "Night Xplosion" am Betriebsgelände der Firma Bramberger Bert in Matzelsberg eine riesen Gaudi war, war auch am Sonntag, bei passendem Frühlingswetter, dort wieder die Hölle los. Was für die Erwachsenen die gute Halbe Bier war, war für die Kids, die Hüpfburg. Wie Kommandant Gerhart Thaller in einem Gespräch äußerte, "hat es sich auch für die Feuerwehr bestens gelohnt, das ehemalige Dorffest vor dem Feuerwehrhaus in Moosbach, zum Bramberger zu verlegen". Ein wesentlicher geringerer Auf- und Abbaustreß, eine gute Infrastruktur und vor allem abseits vom Verkehr, ließen hunderte von Besuchern dorthin pilgern. An beiden Tagen ging es lustig und feuchtfröhlich zu, der Erlös kommt der Feuerwehr Moosbach für die Anschaffung diverser Produkte, gerade gelegen.
Ob in der riesigen Garage oder am schönen Vorplatz, die Plätze waren bestens gefüllt mit hungrigen und durstigen Gästen.
Auch zum Essen gabs genügend Auswahl- vom pikanten Jungschweinebraten über Käsekrainer bis hin zu Schweinsbratwürstel mit Sauerkraut, reichte das gute Angebot.
"D´junge Wenger Tanzlmusi"- positioniert auf einem umfunktionierten LKW-Aufleger, spielte ganz super auf und hielt
die Besucher bei bester Laune.
Eine schönes Kuchenbuffet, dazu guter Kaffee, Genießerherz was willst du mehr!? Ein Dank gilt hier wieder allen Feuerwehrfrauen, Müttern und anderen Familienangehörigen, die köstliche Torten und Kuchen backten und kostenlos spendeten.
Wie es scheint, hat es allen gut geschmeckt, auch Hans St. hatte Spaß an diesem schönen Sonntag in Matzelsberg.
Stellvertretend darf hier namens Kommandat Gerhart Thaller allen freiwilligen Helferinnen und Helfern- im Service, hinter der Schank und beim Servieren, ein großes Lob für die gute Arbeit ausgesprochen werden. Viele ehrenamtliche, fleißige Hände sind dafür notwendig, um allen anderen Gemeinde-bürgern und Gästen aus der Umgebung so einen reibungslosen Ablauf sicher zu stellen! Egal ob bei Getränken oder beim Essen servieren, es ging alles blitschnell und vor allem sehr freundlich und nett. Freuen wir uns schon jetzt aufs Bezirksmusikfest in Moosbach. P.s.
Von 30. Juni bis 2. Juli geht dann wieder die Post ab in Moosbach. Und natürlich sind wir wieder alle dabei!!!

 

 

Am Samstag, den 28. Januar 2017 lud das Kommando der FF Moosbach zur alljährlichen Vollversammlung. Und diesmal war jeder Sitzplatz im schön renovierten "Schachastüberl beim Riederwirt" gefragt. Bis wirklich auf den letzten Platz füllte sich der Raum mit Feuerwehrmännern, Feuerwehrfrauen und Feuerwehrjugend. Besonders auf den guten Zuspruch der Jugend dürfen wir stolz sein!
P.s. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Feuerwehrkameraden und Fotografen Gerald Badegruber, der seine Fotos zur Verarbeitung für die Webseite zur Verfügung gestellt hat!
Viele Kameraden waren der Einladung gefolgt und in der schmucken Uniform gekommen.
War das schon eine neue Auszeichnung für Peter, oder doch noch eine vom letzten Jahr, die da angesteckt wurde?
Feuerwehrjugend inmitten der gestandenen Männer und jungen Frauen. Ein Bild, das beruhigend wirkt.

Kommandant Gerhart Thaller, sein Stellvertreter Christian Floss, sowie Abs.-Feuerwehrkommandant BR Karl Ertl und Bgm. Ing. Hans Scharf (oben v.li.). Daneben die Funktionäre des Kommandos Karl Tischlinger. In der unteren Reihe sehen wir Reinhart Mertelseder, Peter Pointinger, Jugendbetreuerin Michaela Thaller,Wolfgang Mertelseder und Florian Fürtbauer. Sie referierten über das abgelaufene, sehr aktive Feuerwehr- Jahr in den einzelnen Gruppen.

Gleich mehrere Generationen an Feuerwehrkameraden finden sich auf diesem Bild wieder.
Dann standen Ehrungen, Verleihungen und Auszeichnungen verdienter Kameraden auf dem Programm.
Selbstverständlich beglückwünschte auch Bürgermeister Ing. Hans Scharf die Feuerwehrler.
Junge Feuerwehrfrauen bei der Auszeichnung (li.). Rechts Ehrenkommandant Sepp Reiseder mit Kdt. Thaller.
Für die sehr aktive Feuerwehrjugend war dies natürlich ein aufregender Abend.
Kommandant Gerhart Thaller und sein Stellvertreter
Christian Floss sind stolz auf ihr Team. Sie brachten
das in ihren Ansprachen auch deutlich zum Ausdruck!
Mit dieser Collage werden einige schöne, gemeinsame Stunden in Erinnerung bleiben!

 

Herzlichen Glückwunsch der Feuerwehr-Jugend Moosbach!!!

Am ersten Juniwochenende 2016 räumte die Moosbacher Feuerwehr-Jugendgruppe 1, beim Haselbacher Abschnittsbewerb richtig ab: In Bronze 2. Platz, und in Silber den 1. Platz!!! Das ist hervorragend. Ein großes Lob natürlich nicht nur den Aktiven, sondern auch den Jugendbetreuern!

Hut ab vor dieser Leistung!

Da hatten sie gut lachen, die Mädels und Jungs der FF Moosbach. Stolz präsentierten sie ihre Urkunden und Pokale. Ob da schon der neue Kommandant im Jahre .... heranwächst?

Danke an Jugendbetreuerin Michaela Thaller (li) für die Bilder! :-)

Auch bei dem Feuerwehrnachwuchs ist schon ein hohes Ausbildungsniveau spürbar!
Hier werden noch letzte Absprachen getroffen, bevor es losgeht. Jede Sekunde zählt!

+++++++++++++
-----------------------------------------
+++++++++++++

Volksfeststimmung herrschte am Sonntag, den 21. Mai auf dem Betriebsgelände von Bert Bramberger,
in Matzelsberg. Der Frühschoppen der FF Moosbach lockte hunderte Moosbacher aber auch Gäste umliegender Orte an die Gemeindegrenze Moosbach/Weng.
Viele Familien nützten das wunderbare Wetter, um einen netten Ausflug nach Moosbach zu machen.
Wie immer bei diesen Festen, helfen alle zusammen. Feuerwehrler, deren Familienangehörige und Freunde targen zum guten Gelingen bei. Für köstliche Süßspeisen und Kuchen war ebenfalls bestens gesorgt.
Ortner Richard (li) und seine Musikanten hielten die Gäste bei bester Laune.
Bereits am Freitag Abend hatte hier die FF Moosbach (Jugend) zur "Night-Xplosion" geladen. Hunderte- vor allem jüngere Gäste feierten bis in die frühen Morgenstunden bei Discomusik.

Am Samstag, den 30. Januar 2016, lud Kommandant Gerhart Thaller zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein, zu der die meisten der Mitglieder gekommen sind. Bilder davon sehen Sie hier im Anschluss!
Wichtige Funktionäre der FF Moosbach bei ihren Ansprachen und Berichten über das abgelaufene Jahr. In der Mitte Kommandant Gerhart Thaller bei seiner Rede.
Mitglieder der FF Moosbach lauschten den Ausführungen der Vortragenden.
Mehrere Feuerwehr-Generationen an einem Tisch beim Kirchenwirt in Moosbach.
Einige Schnappschüsse während der Veranstaltung.
Kommandomitglieder in gut gelaunter Stimmung. Auf sie dürfen wir in der Zukunft bauen!
Die Referenten Peter Pointinger, Komm.Stv. Christian Burgstaller und Reinhart Mertelseder.
"Volles Haus" beim Kirchenwirt, mit vielen jungen und jungegebliebenen Feuerwehrkameraden.
Der engagierte Kirchenwirt Nico erhielt vom Feuerwehrkommandanten Gerhart Thaller ein schönes Erinnerungsfoto.
Im Beisein von Bürgermeister Ing. Hans Scharf (li.) erhielt Komm.Stv. Christian Burgstaller eine Auszeichnung von Abschnittskommandant-Stv. HBI Baier, seines Zeichens Kommandant der FF Fraham.

-------------------------------------------
**********************
-------------------

Auch die Feuerwehr Moosbach stellte sich wieder in den guten Dienst der Sache und gestaltete einen lustigen Nachmittag für die Kinder. Und die Begeisterung war groß, wie die Bilder zeigen.
"Wasser Marsch"- hieß es dann. Diesmal war es kein Brandeinsatz, sondern vielmehr ein Kühleinsatz für die Jungen. Bei unseren derzeitigen, fast schon tropischen Temperaturen, sicherlich eine willkommene Abwechslung.
Früh übt sich, wer mal ein guter Feuerwehrmann oder eine gute Feuerwehr-Frau werden will. Recht so!!!

Natürlich war auch Kommandant Gerhart Thaller mit von der Partie: Ein erfrischender Strahl brachte auch den obersten Moosbacher Feuerwehrler zum Rennen.

Danke allen, die sich für diese gute Sache zur Verfügung gestellt haben.

Natürlich gab es auch eine Ausfahrt mit dem Löschfarzeug, chauffiert vom Vizekommandanten Christian Burgstaller.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
++++++++++

Moosbacher Feuerwehr-Jugend und Aktivgruppe erzielen beim Bezirksbewerb in Treubach hervorragende Plätze!

Da strahlten Betreuer und Aktive um die Wette! Und das zu Recht!
Beim Bezirksbewerb in Treubach am Samstag, den 4. Juli 2015, erzielte die Jugend Moosbach 1, Klasse 1, in Bronze Rang 5. Klasse 1 Silber den 2. Rang. Moosbach 2, Klasse2 Bronze Rang 5. Die Aktivgruppe 1 Klasse 1 Silber den hervorragenden 2. Rang!

Herzliche Gratulation zu diesen tollen Erfolgen!

 

122. Jahreshauptversammlung der FF Moosbach 2015
Im Gasthaus Riederwirt konnte FF Kommandant Gerhart Thaller am Samstag, den 31. Januar 2015 nahezu alle Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner zur Jahreshauptversammlung begrüßen.
Ganz wichtig: Auch die Feuerwehrjugend von Moosbach gibt Anlass zur Freude und Zukunft der örtlichen Feuerwehr.
Den Ausbildungsplan kann man sich hier herunterladen!
Im bestens gefüllten "Schachastüberl" lauschten die Feuerwehrkameraden den Vortragenden.
Die einzelnen Gruppenkommandanten- vom Schriftführer bis zum Ausbildungsleiter referierten über ihre Ressorts.

Der im letzten Jahr neu gewählte Feuerwehr Bezirkskommandant, OBR Josef Kaiser, gab sich in Moosbach bei der Jahreshauptversammlung ein Stelldichein, lobte die hervorragende Leistung der Moosbacher Feuerwehr und skizzierte
den
Istzustand aber auch die Zukunft der Feuerwehren in unserem Bundesland.
Ihm hörten natürlich besonders die Männer des Kommoandos gespannt zu .
Viele bekannte Gesichter in den Reihen der FF Moosbach. Immer auch gerne dabei: Amtsleiter DI Johann Spitzlinger (li)
Im Zuge der Aufzählung der zahllosen Einsätze wurden auch Bilddokumente präsentiert, wie hier beispielsweise der Unfall auf der Kreuzung Spraidter Straße mit der Landstraße Richtung Mauerkirchen.
Ebenfalls heftig gekracht hat es im letzten Jahr auf der B142, die jetzt Gott sei Dank entschärft wurde.
Und dann erhielten etliche Feuerwehrler ihre verdienten Auszeichnungen und Beförderungen:
Alle hier abgebildeten erhielten für ihren Einsatz, ihre Ausbildungen etc. dementsprechende Auszeichnungen. Überreicht wurden diese von Kdt. Gerhart Thaller (re.) Bgm Ing. Hans Scharf (2.v.re.) und Bezirkskommandant BR Josef Kaiser.
Die genaue Auflistung erhalten Sie hier aus dem Jahresbericht als PDF. (Größe ca. 11,5Mb)

Auch Kommandant Gerhart Thaller erhielt eine Auszeichnung durch Bezkdt. Josef Kaiser. Auf diese jungen Männer ist Verlass: Ein Teil des ambitionierten Moosbacher Kommandos.
Bei der Trauergedenkminute für die verstorbenen Kameraden, erhoben sich die anwesenden Feuerwehrler.
Das bereitete Kommandant Gerhart Thaller sichtlich Freude: Glückwünsche an die attraktiven Feuerwehrfrauen.
Da hielten auch die arrivierten Feuerwehrmänner inne und freuten sich über den Erfolg der jungen Frauen und Männer.
Mit diesem schönen Bild und dem Leitspruch der Feuerwehr: Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!
... beschließen wir die Bildreportage von der 122. Jahreshauptversammlung der FF Moosbach.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
+++++++++++++++++++++++++
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ein sehr gelungenes Bild aller Feuerwehrkameraden und Kameradinnen, anläßlich des Jubiläums der FF Moosbach im Jahr 2014 geknipst.
Das derzeitige Kommando der FF Moosbach. Kommdant Thaller mit seinen zwei Marketenderinnen.

 

+++++++++++++++++++++++++
+++++++++++
+++++++++++++++++++

 

Feuerwehr Verdienstmedaille für Dr. Karl Schöller

Anlässlich des 85. Geburtstages von Ckommdt. a. D. Dr. Karl Schöller wurde dem Jubilar am 14. Februar für seine 25- jährige Mitgliedschaft die Feuerwehrdienstmedaille verliehen. Es gratulierten die Überbringer (im Bild von links) E-HBI Josef Reiseder, Bürgermeister Ing. Hans Scharf sowie FF Moosbach Kommandant Gerhart Thaller.

 

++++++

121. Jahreshauptversammlung der FF Moosbach 2014
Kommandant Gerhart Thaller konnte am Samstag, den 25. Januar 2014 knapp fünfzig Feuerwehrkameraden im Gasthaus Kirchenwirt zur Jahreshauptversammlung begrüßen.
Im Beisein von Pfarrer Mag. Gregor Gacek, Bürgermeister Ing. Hans Scharf und Abs.-Feuerwehrkommandant BR Karl Ertl, fand das auch einen würdigen Rahmen. Langjährige und verdiente Feuerwehkameraden waren selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie.
Ein Ort darf stolz darauf sein, so eine schlagkräftige Mannschaft mit vielen Nachwuchskameraden zu besitzen.
Und ganz wichtig- die begeisterte Jugendfeuerwehr, bei der auch immer mehr Mädchen und junge Frauen dabei sind.
Unsere Jungfeuerwehrmänner- die heißen leider so, weil es die Bezeichnung Feuerwehrfrauen (noch) nicht gibt. Es war auch ein Tag der Auszeichnungen und Beförderungen. Details über die Ausbildung hier!
Ein besonderes Lob gilt es an dieser Stelle auch mal dem Jugendbetreuer HBI Andreas Kritzinger (li.) auszusprechen, der einen enorm großen Anteil an der Erfolgswelle der Moosbacher Jugendfeuerwehr hat.
Andi Kritzinger präsentiert stolz die neue Jacke der FF Jugend Moosbach. BR Karl Ertl lobte in seiner Ansprache die Einsatzfreude und Erfolge der Moosbacher Feuerwehr.
Gespannt lauschten die jungen Feuerwehrler den Ausführungen der Vortragenden.
Die Funktionäre der Moosbacher Feuerwehr beim Gruppenfoto.
Und dann ging es los mit den Auszeichnungen und Beförderungen

Es war ein ereignisreiches Jahr 2013, worüber die einzelnen Funktionäre in ihren Vorträgen berichteten. Zahllose Einsätze zu jeder Tages- und Nachtzeit setzen ein perfektes Funktionieren aller Beteiligten voraus. Dies ist alles nur durch Zusammenhalt, eifriges Training und kameradschaft-liches Verhalten zu bewerkstelligen. Ein Lob allen freiwilligen Jugendlichen, aber natürlich auch allen Feuerwehrmännern, die oft ihr Leben für das von uns allen einsetzen.

DANKE ... und bitte auch weiterhin nach eurem Leitspruch handeln:
Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!

 


120. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG der FF MOOSBACH
Am Samstag, den 26. Januar 2013 wählte das Kommando der FF Moosbach für fünf Jahre die Führungscrew!
Das Schachastüberl beim Riederwirt war bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben zahlreichen örtlichen Ehrengästen, konnte Kommandant Gerhart Thaller auch den Bezirkskommandanten Oberbrandrat Alois Wengler begrüßen.
Gemeinsam ließen sie verdienten Feuerwehrkameraden schöne Auszeichnungen und Ehrungen zuteil werden.
Die aktuellen Bilder von dieser Veranstaltung sehen Sie hier!
Den aktuellen Jahresbericht 2012 können Sie sich hier herunterladen (ca. 12MB)

Und hier sind die Mitglieder des neuen Kommandos: (v.l.) Der neue Schriftführer Florian Fürtbauer, Kassier Karl Tischlinger, Komm.- Stv. Christian Burgstaller und Kommandant Gerhard Thaller.
Die Jahresberichte kamen von: (v.l.) Kommandant Gerhard Thaller, OBI Komm.-Stv. Christian Burgstaller, OAW Schriftführer Ing. Kristof Jodlbauer, Gerätewart AW Wolfgang Mertelseder, Atemschutzwart HBM Franz Danninger, HBM Ing. Peter Pointinger und Kassier AW Karl Tischlinger.
Der Jugendausbilder BM Andreas Kritzinger (re.) ist durch seine intensive und erfolgreiche Arbeit nicht weg zu denken.
Für ihn hatten sowohl Bez.Komm. Wengler als auch Komm. Thaller sehr viel Lob über.
OBR Bez.-Kommandant Alois Wengler würdigte in seiner interessanten Ansprache die herausragenden Leistungen der Moosbacher Feuerwehr und gab auch einen informativen Einblick in das Feuerwehrwesen 2030. Sichtlich stolz war Kommandant Gerhart Thaller, dass er seinen Sohn Michael Thaller von der Jugendgruppe in die Aktivgruppe übernehmen konnte. Bgm. Ing. Hans Scharf (Mitte) gratulierte ebenfalls dem jungen "Aktivisten".
Eine Feuerwehrdienstmedaille erhielten für ihre 25-jährige Mitgliedschaft E-HBM Franz Feichtenschlager (li.) sowie HLM VzBgm. Ing. Franz Seeburger. Bgm. Scharf und Bez.Komm. Wengler und Komm. Thaller gratulierten herzlich.
Immer ein süffisantes Lächeln auf der Lippe: Franz Feichtenschlager bei der Ehrung. Für seine langjährige Aktivzeit von 40 Jahren wurde auch Sepp Mertelseder geehrt.
Der bisherige Schriftführer OAW Ing. Kristof Jodlbauer zieht sich aus beruflichen Gründen in die "2.Reihe" zurück. Sein Nachfolger OFM Florian Fürtbauer übernimmt diese arbeitsreiche Aufgabe für zumindest fünf Jahre.
Franz Danninger (li.) erhielt für seine jahrelange, unermüdliche Arbeit als Atemschutzwart höchsten Zuspruch. Auch er wird berufsbedingt in Hinkunft ebenfalls etwas leiser treten aber natürlich noch der FF Moosbach zur Verfügung stehen.
Die beiden Jugendausbildnerhelferinnen Anneliese Jakob und Michaela Thaller erhielten großes Lob vom Chef. Als zuverlässiger Gerätewart erwies sich in den letzten fünf Jahren Wolfgang Mertelseder. Lob vom Kommandanten.
Eine großartige Auszeichnung wurde dem überaus aktiven FM Tobias Moser zuteil: Er erhielt das goldene Landesfeuerwehrleistungsabzeichen. Ein Abzeichen, für das man hart trainieren muss.
Jugendarbeit wird in Moosbach ganz groß geschrieben. Rund zwanzig Jugendliche sind aktiv am Geschehen beteiligt..
Verdiente Feuwehrkameraden waren natürlich ebenso zur Abstimmung über das neue Kommando gekommen.
Der Tisch des Kommandos der FF Moosbach mit den einzelnen Funktionären.
Der aufgelegte Jahresrückblick 2013 wurde von den Anwesenden Feuerwehrkameraden eifrig durchgeblättert.
Ein volles Schachastüberl, in dem die Referenten ihren jeweiligen Jahresrückblick Revue passieren ließen, der sich sehen lassen kann. Man kann jedem einzelnen dafür nur danken, was sie das ganze Jahr über völlig freiwillig und uneigennützig leisten. Viele verwenden einen Teil ihres Urlaubes dafür, Fortbildungen und Kurse etc. zu machen, damit sie im Ernstfall für uns- wahrlich oft durchs Feuer gehen. Dafür gebührt allen Lob, Respekt und Anerkennung!

--------------------------------------------------------------------------
+++++++++++++++++++++
-------------------------------


119. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
der FF MOOSBACH 2011
So sah die Einladung für die 119. Jahreshauptversammlung der FF Moosbach für den 29.1.2012 aus! Der Saal im Gasthaus Kirchenwirt in Moosbach, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Abschnittskommandant für Mauerkirchen Karl Ertl konnte an die anwesenden, verdienten Feuerwehrkameraden schöne Auszeichnungen und Ehrungen überreichen. Die Bilder davon sehen Sie in den nächsten Tagen hier!

In ihren schmucken Uniformen präsentierten sich die aktiven Moosbacher Feuerwehrkameraden bei der Jahreshauptversammlung.
Jugendbetreuer HBM Andreas Kritzinger bei seinem Jahresbericht mit der Jugendgruppe und den Jugendhelferinnen FM Anneliese Jakob und FM Michaela Thaller.
Im Beisein von Abs.-Feuerwehrkommandant BR Karl Ertl (v.li.), sowie OAW Ing. Kristof Jodlbauer, Bgm. Ing. Hans Scharf und Kommandant HBI Gerhart Thaller erhielt OLM Georg Maier nachträglich die "Moosbacher Ehrennadel" in Silber.
Ein Blick auf den Ehrentisch: Gen. Dr. Karl Schöller, daneben Ehren- Kommandant E-HBI Josef Reiseder, sowie die Kommandomitglieder der FF Moosbach.
Bei der Verleihung des Jugend-Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold: JFM Michael Thaller und FM Daniel Öller (v.li.)
Für beachtliche 60-jährige Mitgliedschaft bekamen E-OBI Josef Denk, BM Josef Scharf und BM Johann Denk eine Ehrenurkunde des Landes Oberösterreich überreicht.
Bgm. Ing. Hans Scharf beim Anstecken der Ehrennadel von OLM Georg Maier.
Viele verdiente Moosbacher Feuerwehrkameraden lauschten interessiert den Berichten der verschiedenen Sachgebiete.
Ebenso konnte Kommandant Thaller einige unterstützende Mitglieder bei dieser Vollversammlung begrüßen.
Weiters erhielten OBM Josef Forstenpointinger für 50-jährige Mitgliedschaft und OFM Karl Jakob für 25-jährige Mitgliedschaft die Feuerwehrdienstmedaille.

-----------------------------------------------------------------------------------

ffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff
MMMMMMMMMMMM
mmmmmm

++++++++++++++++++++++++++++++++

Kommandant Josef Reiseder übergibt sein Amt nach 25 Jahren an OBI Gerhard Thaller
Bei der 115. Vollversammlung der FF Moosbach am 16. Februar 2008 beim Riederwirt, übergab Josef Reiseder seinen Kommandantenhelm an den Nachfolger Gerhard Thaller. Dem "Kasper Sepp"- wie ihn seine Kameraden und die meisten Moosbacher nennen, fiel der Abschied aus dieser Funktion, die er immerhin 25 Jahre sehr erfolgreich inne hatte, nicht leicht. Dies war sowohl bei seiner Rede aber auch beim Überreichen seines wertvollen Abschiedsgeschenkes- einem wunderschön geschnitzten Heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehrer, sichtlich merkbar. Die Feuerwehr Moosbach, die Gemeinde Moosbach, das Bezirks- und Landesfeuerwehrkommando, aber natürlich auch die gesamte Bevölkerung von Moosbach danken dem scheidenden Kommandanten für seine vielen Verdienste und Einsätze zum Wohl in und um Moosbach. Danke Sepp!

Gleichzeitig wurde an diesem Tag...
... von 62 anwesenden Mitgliedern das neue Kommando einstimmig gewählt, das sich wie folgt zusammensetzt:

Kommandant: ........... .OBI Gerhard Thaller
Kommandant-Stv:....... AW Christian Floß
Schriftführer: ............. OFM Kristof Jodlbauer
Kassier: .................... . BM Karl Tischlinger

Die nachstehenden Bilder zeigen einen kleinen Überblick dieses netten Abends!

Das alte Kommando: (v.li.) Josef Reiseder, Gerhard Thaller, Christian Floß, Franz Danninger und Andres Mertelseder Das neugewählte Kommando:(v.li.) Kristof Jodlbauer, Komm. Gerhard Thaller, Christian Floß, Karl Tischlinger und Wolfgang Mertelseder
Ex-Kommandant Sepp Reiseder übergibt den Helm des Kommandanten an seinen Nachfolger Gerhard Thaller. Ein schöner, bewegender Moment sicherlich für beide.
Komm. Gerhard Thaller und Stv. Christian Floß übergeben den schönen Hl. Florian an den sichtlich gerührten Sepp Reiseder nach der Neuwahl.
Ehrungen gab es natürlich auch...
Altkommandant Sepp ReisederBürgermeister Ing. Hans ScharfBrandinspektor Gerhard KreilingerOberlöschmeister Georg MaierHauptbrandmeister Ferdinand SchratteneckerAbschnittskommandant BM Alfred LangmaierHauptbrandmeister Franz Feichtenschlager
Für besondere Verdienste gab es Medaillen: BI Gerhard Kreilinger, OLM Georg Maier, HBM Ferdinand Schrattenecker und HBM Franz Feichtenschlager. ( Führen Sie den Mauszeiger über die Köpfe, dann erhalten Sie deren Namen!)
Weitere Ehrungen wurden für folgende Kameraden ausgesprochen: Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Josef Eslbauer jun. (linkes Foto) Georg Maier (oben Mitte), sowie Johann Kasinger, der aber nicht anwesend war. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wäre der kürzlich verstorbene Josef Ortner (Weber Sepp) ausgezeichnet worden.
Und für 50-jährige Mitgliedschaft wurden besonders geehrt:
OLM Josef Gast (3.v.li.), OLM Hans Karrer (2.v.re.) und OLM Georg Forstenpointner (ganz rechts). Sie erhielten schöne Urkunden und viel Applaus!
Sepp Reiseder (li.) und Andreas Mertelseder (re.) erhielten für 25 Jahre Feuerwehrtätigkeit einen knallroten "Feuerwehrwimpel" mit den Moosbacher Wappen.
Bürgermeister Ing. Hans Scharf bedankte sich seitens der Gemeinde mit einem kleinen Geschenk- von den Kameraden gab es "stehende Ovationen" für Sepp Reiseder.
Sie berichteten über das abgelaufene Jahr: (v.li) Schriftführer Franz Danninger, Kassier Andreas Mertelseder, Zeugwart Christian Floß, Jugendbetreuer Ferdinand Schrattenecker und der Gruppenkommandant der Aktivgruppe Christian Schrottshammer. Vzbg. Franz Wührer bedankte sich für die großartige Arbeit aller Kameraden.
Bürgermeister Ing. Hans Scharf bedankte sich bei den Neuen im Kommando: links OFM Kristof Jodlbauer, künftig Schriftführer und BM Karl Tischlinger, wird neuer Kassier!
Unter den Ehrengästen auch immer wieder gerne gesehen: Generalleutnant a.D. Dr. Karl Schöller, sowie verdiente Feuerwehrkameraden: (v.li.) Sepp Seidl, Franz Seeburger und Gemeindesekretär a.D. Gottfried Eiblmeier. Vizebürgermeister Franz Wührer und Gemeindesekretät DI Hans Spitzlinger waren ebenso gerne der Einladung nachgekommen und unterhielten sich angeregt mit den zum Teil langjährigen, verdienstvollen Moosbacher Feuerwehrmännern.
Ihnen wurde es mitunter schon sehr langweilig: den Jugendfeuerwehr Moosbach Franz Feichtenschlager bei dem Feuerwehrnachwuchs, der stark vertreten war
Gemeinsam Einsätze fahren, miteinander erfolgreich Brände bekämpfen, aber auch gemeinsam feiern; das zeichnet die Moosbacher Feuerwehrer besonders heraus
Da gab es wohl viel zu erzählen, nach so langjähriger Kameradschaft Hier "studiert" Hans Karrer nochmals die Tagesordnungspunkte
Der neue Kommandant im Gespräch mit seinen Kameraden. Er wird gemeinsam mit seinem jungen, aber ambitionierten Team für Sicherheit und Einsatzbereitschaft in und um Moosbach sorgen. Er ersuchte bei seiner Antrittsrede aber alle Kameraden, ihn weiterhin so tatkräftig zu unterstützen wie seinen Vorgänger Sepp reiseder. Abschnittskommandant BR Alfred Langmaier würdigte die großen Leistungen von Sepp Reiseder, und gab eine kurze Vorschau bei den Feuerwehr in den nächsten Jahren. Interessante Aussichten besonders auch für die Jugend.
Überigens: Er wird sein Amt nächstes Jahr zur Verfügung stellen.
Hier sehen wir die Männer bei ihrer Stimmabgabe zur Neuwahl des Kommandos. Alle Wahlvorschläge wurden angenommen, und auch dementsprechend abgestimmt. Hier wurden die Stimmzettel der vier Wahlgänge ausgezählt: Das Komitee: (v.li.) Franz Wührer, Ing. Hans Scharf, Sepp Köhl, Karl Jakob und DI Hans Sptzlinger.
Hier geht´s nach oben!