Beim heurigen Stammtisch-Riederwirt-Fußballturnier meinte es am Pfingst-Sonntag der Wettergott nicht so gut mit den Teilnehmern. Die sieben Hobbymannschaften trotzten aber den äußeren Bedingungen und kämpften mit viel Herz um die Ränge. Schlussendlich konnten sich die Kicker von "Borussia Himmelblau" durchsetzen und holten sich den Siegerpokal. Verständlicherwiese waren heuer nicht sehr viele Zuseher zum Anfeuern dabei. Lustige und spannende Aktionen waren zu sehen- und Gott sei Dank gab es außer einigen unvermeidbaren Blessuren, keine gröberen Verletzungen.

Hier nun die einzelnen Platzierungen und nachstehend einige Bilder:
1. Borussia Himmelblau, 2. FF - Moosbach, Platz 3 Stammtisch Riederwirt, 4. Landjugend, Platz 5 für die Musik Moosbach, 6. Windner-Hittn, und das Schlusslicht bildete die Landjugend 2.

Heuer beteiligte auch wieder eine "Damenmannschaft" die allerdings auch einige Jungs zur Verstärkung hatten.
Spannende Dribblings und gekonnte Schüsse bei einzelnen Spielern ließ das Publikum applaudieren.
Manndeckung beim Einwurf wurde hier etwas vernachlässigt.
War diese konzentrierte Abwehrhaltung vom Goalie beim Spiel Windner-Hittn gegen Musik wirksam? Leider nein! Es stand dann 1:1.
Der nasse Rasen war nicht ungefährlich und ließ so manchen Sprintversuch scheitern.
Bunte Dressen auf dem Moosbacher Sportplatz- die Zeit fürs alljährliche Hobby-Fußball- Derby.
Elegante Bewegungsabläufe- und quirlige Kicker- wenngleich der Größen- und auch Figurunterschied nicht zu übersehen ist.
Es spielten immer vier Mannschaften gleichzeitig auf dem Kleinfeld und kämpften um jeden Ball mit vollem Einsatz.
Und der "Moosbacher Steffl" wachte scheinbar über dem Sportplatz.
Vielleicht darf man auch mal einen Blick auf den Rasen werfen und dem tüchtigen Franz Danninger für die gute Pflege danken.
Gespannt standen die Kicker anderer Manschaften am Spielfeldrand und studierten die Spielzüge der späteren Gegner.
Und dann war da noch die kleine Gruppe der Zuseher. Zumeist Elternteile der jüngeren Spieler. Aber egal- wichtig war- und nur das zählt schlussendlich, dass es wieder allen Spaß gemacht hat beim diesjährigen Lokalderby der Moosbacher Hobbykicker.


 


Der heurige Pfingst-Sonntag stand wiedrum ganz im Zeichen des Fussballs
- zumindest in Moosbach.
Bereits zum 24. Mal lud der Stammtisch Riederwirt zum Fussballturnier für Stammtischmannschaften nach Moosbach ein.
Leider spielte der Wettergott abermals nicht optimal mit. Trotzdem konnten die Speile aber am Rasen ausgetragen werden.
Zum wiederholten Male konnte sich die "MUSIK" durchsetzen und gewann diesen Vergleichskampf

Genaue Ergebnisse und Spiele finden Sie hier!

Acht Mannschaften ritterten auf dem doch einigermaßen durchnäßten Rasen um den Sieg!
Packende Dribblings und voller Einsatz wurde auf dem Grün von den Hobbykickern gezeigt.
Zwar war der "Größenunterschied" manchmal nicht zu übersehen, trotzdem gab es aber keine gröberen Verletzungen.
Einige Spielzüge waren zwar "hart am Mann", aber Gott sei Dank hatte Fairness und Rücksicht auf den Gegenspieler, zumeist Vorrang.
Trotz kühlem Wetter kamen einige hartgesottene Zuseher. Passende und manchmal kritische "Belehrungen" gabs natürlich auch.

"Immerblau"- die drittplatzierte Mannschaft in den orangefarbenen Dressen, im Spiel gegen die "Windner Hittn".
Auch beim Spiel der Gastgeber "Stammtisch" (in den gestreiften Trikots), wurde um jeden Punkt gefightet. Die Gegner: FF Moosbach.
Dieser 7-Meter-Schuss (oben) wurde vom Spieler der "Immerblauen" durch einem unhaltbaren Lattenpendler, (untern) verwandelt.

Da musste Goalie Wolfgang M. leider hinter sich greifen. Ein ähnlich gut platzierter Ball folgte direkt danach und war ebenfalls ein Treffer.
Schöne Momente am Sonntag Nachmittag: Flotte Spiele, gute Kicker und zahlreiche schöne Tore gabs zu sehen. So soll es sein!
Das Publikum harrte trotz kalter Temperaturen bis zum Schluss aus. Ein Lob diesen treuen Fans!
Dies schönen Pokale wurden von heimischen Sponsoren gespendet. Dank an dieser Stelle an alle Spender!

Oben:

Bürgermeister Ing. Hans Scharf (Mitte) gratulierte den Spielern
der "Musik" zum dritten Erfolg seit 1993. Sie sind nun mit dem Gastgeber in Bezug auf Siege, gleichgezogen. Rechts der Obmann des "Stammtisch Riederwirt"- Johann Harrer. Er feierte an diesem Tag auch seinen Geburtstag.

 

Links die Tabelle aller Seiger seit 1993!

Genaue Ergebnisse dieser Spiele finden Sie hier!

Resümmé 2016:
Wenngleich einige Mannschaften, die früher dabei waren, heuer
nicht mehr mitspielten, konnten die Veranstalter aber trotzdem mit viel Engagement insgesamt acht Mannschaften aktivieren. Es wäre schade, wenn es diesen mittlerweile schon wirklich traditionellen Pfingstsonntag - Kick nicht mehr geben würde. Daher jetzt schon
der Appell an alle Vereine und Stammtischrunden: Fest trainieren und sich für nächstes Jahr anmelden!

 

 

Unten:
Der Obmann feierte wie schon erwähnt, am Sonntag seinen Geburtstag. Thomas Denk schon am Vortag. Da gab es also genügend Gründe zum Feiern! Bei herrlichem Gegrillten, gutem
Bier und süffigem Wein, dauerte dieses Moosbacher Fußballfest sicherlich einige Stunden an. Wiederum eine schöne Veranstaltung, um das Moosbacher Dorfleben zu bereichern. DANKE an alle, die dazu beigetragen haben!