Hier kommen Sie auf die Moosbacher- Webseite des OÖ. Seniorenbundes

Hier gibt´s das aktuelle Veranstaltungsprogramm bis Jahresende 2017

NEU: Seniorenstammtisch am Dienstag den 31. Okt. 2017 um 14°° Uhr beim „Kirchenwirt“
Vortrag: der Firma „Kräuter Max“ über Energielosigkeit, Herz- Kreislauf, Entschlacken- Entgiften, Gelenke, Schlafstörungen.
Auf zahlreiches Kommen freut sich der Vorstand

Moosbacher Senioren haben ihren neuen Vorstand 2016 gewählt!
Freuen sich auf ihre Aufgaben: (v.l.) Schriftführer Johann Gerner, Sportreferent Josef Bruckbauer, Obmann Karl Jakob, 2. Obm.-Stv. Maria Harrer und 1. Obm.-Stv. Gerhard Priewasser.
Hintermaier JohannGerner JohannJakob ChristlHaider HelgaJakob KarlHarrer MariaPriewasser GerhardFischer RudolfMühlbauer JohannBruckbauer JosefLaber Georg
Eine aktuelle Aufnahme mit den Referenten des Seniorenbundes Moosbach 2016. Fahren Sie mit dem mauszeiger über die Gesichter, um die Namen zu sehen. Nicht am Bild: Haller Kreszenz und Bruckbauer Zenzi.

 

Am Freitag den 11. März 2016
fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Moosbach statt.
Obmann Karl Jakob konnte dazu zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Im Beisein von Bez. Obm. Franz Moser und Bgm. Hans Scharf, wurden einige Mitglieder geehrt.
Die Ehrenurkunden für 25 jährige Mitgliedschaft erhielten Bernroitner Rosa, Denk Maria Anna und Strasser Maria Anna. Das Ehrezeichen in Gold wurde Marx Marianne überreicht
und das Ehrenzeichen in Silber erhielt Gerner Johann.
Bei der Neuwahl wurden Priewasser Gerhard und Harrer Maria zum Obm. Stv. gewählt.
Haider Helga wurde Kassier Stv.
Gemütliches Beisammensitzen ist das wichtigste im fortgeschrittenen Alter. Im Bild vorne: Maria Harrer, Obmann-Stv. des Seniorenbundes Moosbach.
Interessante und informative Gespräche wurden an jedem Tisch geführt. Genau so soll es sein!
Ganz wichtig für Senioren: Gehts unter die Leute! Zuhause "sterben nicht nur d´Leit" wie der Volksmund sagt, sondern viele verdrießen und ziehen sich zurück. Nicht so in Moosbach. Da sind immer viele live dabei!
Das Ehrezeichen in Gold wurde Marx Marianne überreicht
und das Ehrenzeichen in Silber erhielt Gerner Johann.
Bez. Obm. Franz Moser (re.) und Bgm. Hans Scharf, sowie Obmann Karl Jakob gratulierten.
Die Ehrenurkunden für 25- jährige Mitgliedschaft erhielten Bernroitner Rosa (li) und Denk Maria Anna. Bez. Obm. Franz Moser (re.) und Bgm. Hans Scharf, sowie Obmann Karl Jakob überreichten die Urkunden.

+++++++++++
*****

Am Dienstag, den 26. Januar 2016 feierten die Moosbacher Senioren ihren Faschings-Ball beim Kirchenwirt.
Lustige Verkleidungen und anregende Gespräche ließen den Nachmittag schnell vergehen.
Bekannte Gesichter - die Einen in "zivil", die Anderen hübsch geschminkt und kostümiert.
Wie schon öfter,, haben sich auch diesmal wieder Lisi und Maria mit einigen lustigen Einlagen präsentiert.
Natürlich gab es auch "Livemusik" mit der Ziehharmnika. Wer hier "an die Reihe kam", ist mir nicht bekannt.
Natürlich gab es auch gutes Essen, denn nur ein voller Magen feiert gerne.
Im Bild links hat es sich der Obmann des Moosbacher Seniorenbundes, Karl Jakob, bei der Damenrunde bequem gemacht. Ihm und seinem Team gilt immer wieder großer Dank für ihr tüchtiges Engagement!


Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich für JAKOB Karl
Am 20. Oktober erhielt Seniorenbund Moosbach Obmann JAKOB Karl die Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich für zehn Jahre Obmann vom Seniorenbund. Sie wurde ihm im Beisein von Altlandeshauptmann Dr. Josef Ratzenböck und durch den amtierenden Landeshauptmann, Dr. Josef Pühringer, überreicht. Ein sichtlich stolzer Karl,
der die Auszeichnung sicherlich redlich verdient hat, zumal er sich sehr intensiv um die Aktivitäten der Moosbacher Senioren kümmert!

Herzliche Gratulation dazu!

Die Moosbacher Senioren unternahmen Anfang August 2014 einen unterhaltsamen "Radausflug" zur Mostschenke Hofer. Seltsamerweise gibt es von diesem "Radlausflug" kein einziges Bild mit einem Radfahrer, oder Radfahrerin. Deshalb habe ich in der Kopfzeile ein Fahrrad eingebaut. Aber egal, Hauptsache lustig war es! Wir wollen das mal glauben, dass sie wirklich mit dem Rad unterwegs waren, obwohl sich fast alle Bilder ums Essen drehen, wie man nachstehend deutlich erkennen kann!
In gemütlicher Runde genossen die Teilnehmer ihre verdiente Jause.
Fast "artenrein" wurden die Tische belegt, nach Weiblein und Männlein- eben gute alte Schule. Lediglich drei (sind aber eh immer die Gleichen", haben sich bei den Damen eingeschmuggelt.
Hoppala! Da hat sich der Sepp M. aber einiges vorgenom-men: Schmalzbrot und Bretteljause. Na Mahlzeit! Da blieb ihm sogar selbst der Mund offen stehen! Ob diese Damen alle auf den Teller vom "Halligalli" geschaut haben, oder doch dem Musikanten zugehört haben, läßt sich an dieser Stelle leider nicht klären.
Das Wirtepaar Hofer servierte hervorragende Jausengericht und dazu herzhaften Most aus eigener Erzeugung.
Da hatten sie gut lachen, die drei Damen: In "Edis Mostschuppen" gibt es für jeden Geschmack die richtige Jause. Dies haben auch die Moosbacher Senioren kennen gelernt. Und allen hat es wunderbar geschmeckt!
Die Seniorenrunde bedankt sich nochmals beim Edi und seiner Frau für die gute Bewirtung!


Anläßlich der Jahreshauptversammlung der Senioren traf sich am 25. März 2014 die Moosbacher Ortsgruppe im
Gasthof Riederwirt. Bei dieser Gelegenheit gab es für verdiente und langjährige Mitglieder bzw. auch für Funktionäre Ehrenurkunden und Auszeichnungen. Die nachstehenden Bilder geben Ihnen einen kleinen Überblick.
Die Geehrten erhielten von der Fraktionsobfrau der ÖVP Moosbach Irmgard Reiter-Homann- stellvertretenden für den abwesenden Vizebürgermeister Gerhard Schießl, ihre Urkunden und Auszeichnungen. Von links im Bild: Irmgard Reiter-Hofmann, Obmann Karl Jakob, der für seine erfolgreichen zehn Jahre als Obmann des Seniorenbundes Moosbach, das Ehrenzeichen in Gold erhielt, wozu ihm auch der Bezirks-Obmann Franz Moser, herzlich gratulierte. Für Frau Katharina Glechner gab es zu ihrer 20-jährigen Mitgliedschaft und Frau Theresia Wührer für 25 Jahre Mitglied, eine schöne Ehrenurkunde. Johann Trauner (2.v.re.) wurde für seine langjährige Vorstandsmitgliedschaft mit dem ehrenzeichen in silber ausgezeichnet. Und auch Josef Gast (re.) wurde mit einer Ehrenurkunde für
20 Jahre Mitgliedschaft, bedacht.
Viele bekannte Moosbacher Gesichter nahmen an der Jahreshauptversammlung teil und hörten interessiert den Vortragenden zu.
Obmann Karl Jakob bei seiner Ansprache- und bei der Überreichung des Ehrenzeichens in GOLD durch Irmgard Reiter-Hofmann. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die aufgrund seines großen Engagements, jetzt gewürdigt wurde.
Die Damenrunde nahm die Plätze auf der rechten Seite des Schachastüberls ein, ...
... die Herren machten es sich auf der anderen Seite gemütlich. Hauptsache gemütlich wars!
Abschließend bedankte sich auch der Bezirksobmann
des Seniorenbundes, Herr Franz Moser
noch bei allen Funktionären und den Mitgliedern für ihre Treue zum Seniorenbund Moosbach und wünschte weiterhin viele schöne, gemeinsame Stunden.

*******
************
***************
*****************
*****************
************
*******

Am Samstag, den 6. Juli 2013 lud der Seniorenbund Moosbach zu seinem 50-Jahr-Jubiläum. Neben hochrangigen Politikern waren auch sehr viele Seniorinnen und Senioren aus Moosbach und Umgebung gekommen. Im schön geschmückten Festzelt wurde diese Feierlichkeit ausgiebig zelebriert. Einige Bilder davon sehen Sie anschließend!
Beste Stimmung herrschte im vollen Festzelt und die sollte auch lange andauern.
Auch viele Auswärtige waren gekommen. Wenn man schon eingeladen wird und so viel Prominenz da ist, lässt sich natürlich keiner zwei Mal bitten. LH.a.D. Dr. Josef Ratzenböck und Altbürgermeister Franz Öller lauschten dem Bürgermeister bei der Ansprache.
In der Mitte Obmann Karl JAKOB.
Landesobmann Dr. Josef Ratzenböck bei seiner Ansprache Bezirksobmann Franz Moser ...
Bürgermeister Ing. Hans Scharf ... Moosbach Obmann Karl JAKOB ...
Vizebürgermeister Gerhard Schießl LAbg. Franz Weinberger bei seiner Ansprache.
Mit dabei auch Gemeinderäte, Pfarrer Mag.Gregor Gacek und Raika Chef Erich Fink
LH.a.D. Dr. Josef Ratzenböck und Karl JAKOB Gesellige Runden fanden sich schnell.
Viele fleißige Helfer im Hintergrund sorgten für die reibungslose Bewirtung der Senioren und der anderen Gäste.
Viele bekannte Geischter sowie Obfrauen- und Männer verschiedenster Vereine, waren der Einladung ebenso gefolgt.
Ein rundum gelungenes Fest. Zufriedene Gesichter, ein erleichterter Obmann Karl JAKOB, der nach den vielen Vorberitungsarbeiten mit seinem Team sich bei allen Beteiligten und vor allem bei den vielen Helfern, ganz herzlich für diesen schönen Nachmittag und das gelungene Fest bedanken möchte.

 

++++++++++++++++++++
+++++++++++++
+++++++

 

Großartiger Erfolg bei der Bezirkskegelmeisterschaft

Bei der Bezirks Kegelmeisterschaft konnte die Gruppe Moosbach den 3. Platz erreichen. Das erfolgreiche Team von links: Franz Seeburger, Maria Bruckbauer, Josef Bruckbauer, Inge Nobis und Johann Gerner. Zu den Gratulanten zählte auch der Bezirksseniorenbund-Obmann Franz Moser (2.v.re.).
Wie man sieht, sind geübte Stockschützen auch erfolgreiche Kegler. Herzliche Gratulation!

 

Der Seniorenbund Moosbach hat einen neuen Vorstand gewählt!
Marianne MarxBezirksobmann Franz MoserAnna SchachnerMaria BruckbauerChristine JakobKreszenz HallerKreszenzia LanzVizebürgermeister Franz WührerJohann GernerMaria HarrerFlorian KinzingerObmann Karl JakobKarl JakobJohann TraunerMarianne MarxChristine JakobMaria HarrerJohann GernerJosef Bruckbauer
Führen Sie den Mauszeiger über die Gesichter der einzelnen Personen, um deren Namen zu sehen.Florian KinzingerMarianne MarxKreszenzia LanzMaria DenkJohann TraunerObmann Karl JakobJohann Gerner
Die neu gewählte Führungsmannschaft des Seniorenbundes Moosbach ab 2013:
(v.li.) Obm. Karl Jakob, Beirat Johann Trauner, Ehrenobfrau Marianne Marx, Schriftführer-Stellvertreterin Christine Jakob, Kassierin Maria Harrer, Schriftführer Johann Gerner, Sportreferent Josef Bruckbauer.
Weitere Funktionen im Überblick:


Nachstehend sehen Sie noch Bilder von früheren Veranstaltungen


Zu einem gemütlichen Seniorenfaschin lud der Seniorenbund Moosbach seine Mitgleider am Mittwoch, den 25. Januar 2012 ins Gasthaus Kirchenwirt ein. Wie lustig es da war, zeigen nachstehende Bilder.
Viele Gäste hatten sich geschminkt und kostümiert, andere war auch so gut drauf.
Auch Bürgermeister Hans Scharf (li.) und Obmann Karl Jakob hatten ihren Spass dabei.
Und auch Musik durfte nicht fehlen. "Pius & Bertl" brachte Stimmung in den Saal.
Und auch eine Tombola mit schönen Sachpreisen war organisiert worden. Der Hauptpreis: Tolle Torte!
Den Hauptpreis- die Torte holte sich Marianne Marx.
Weitere Sachpreise wurden unter allen verlost.
Während die Damen die Preise abholten ...
... widmeten sich die Herren einem Plauscherl.
Gut gelaunt feierten die Moosbacher Seniorinnen und Senioren ihren Fasching 2012.
Obmann Karl Jakob mit seiner Gattin beim Tanz.
Wirtin Jarka hatte für tolles Ambiente gesorgt.
Und auch bei den anderen Gästen wurde das Tanzbein ordentlich geschwungen.
Nachdem dann auch die letzten ihre Gewinne abgeholt hatten, ging es wieder zum gemütlichen Teil über.
Fröhlich und ausgelassen sangen und schunkelten die Gäste des Faschingsballes bei flotter Musik mit.
An dieser Stelle gilt Obmann Karl Jakob für die guten Bilder ein herzliches Dankeschön!
So ging ein schöner Tag seinem Ende entgegen. Alle waren zufrieden, und wie man hört, sind die nächsten Aktivitäten ja bereits geplant. Beim Seniorenbund Moosbach ist halt immer was los! Super!

************************
=================
************

Am 9. Dezember 2011 lud der Seniorenbund Moosbach seine Mitgleider zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Die schön geschmückte Turmhalle der Volksschule Moosbach war gut gefüllt, und die Gäste fühlten sich bei Weihnachtsmusik und gutem Essen sichtlich wohl. Der Moosbacher Kirchenchor verschönerte diesen Adventnachmittag mit besinnlicher Musik. Sepp Vierlinger begleitete auf der Zither und
sorgte somit für die passende Stimmung in den Advent.
Weihnachtlich gedeckte Tische, Kerzen und Blumen, boten das passende Umfeld für die Feierlichkeit.
Bei gschmackigem Schweinebraten gab es rundherum nur zufriedene Gäste. Das ist schön, wenn´s schmeckt! Und verdient haben es sich unsere tüchtigen und rüstigen Senioren allemal.
Auch Bürgermeister Hans Scharf (re.), Raikaleiter Erich Fink (2.v.li.) und Obmann Karl Jakob (li.) ließen sich den Festbraten ebenfalls gut schmecken.
Bleibt nur zu heffen, dass sich auch in Zukunft
viele Gelegenheiten bieten, an denen sich die Senioren recht zahreich beteiligen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
~~~~~~~~~~~~~~

Moosbacher Senioren
gönnten sich eine (vielleicht auch mehrere) Maß im Bräustübl Salzburg
Mit der Bahn fuhren rund dreißig Senioren am 31. August 2011 ins Salzburger Augustinerbräu- oder vielen besser bekannt unter dem Namen "Bräustübi".
Gut gelaunt kam die lustige Truppe mit der Bahn direkt beim Bräustübi an- und auch sehr günstig.
Auch die Kirchenwirtin Jarka Sengthaler war mit dabei und umsorgte die Mitgereisten.
Und das Augustinerbräu schmeckte scheinbar sehr gut. Leere Krüge wurden rasch wieder befüllt.
Ob Mann oder Frau- ein Maß in Ehren kann niemand verwehren. Und ein gute Jause gab´s auch dazu.
Bei herrlichem Sommerwetter war das an diesem Tag das optimale Ausflugsziel der Senioren. Und nach einigen Maß Bier ging es mit der ÖBB wieder Nachhause. Wie man hört, waren alle begeistert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
~~~~~~~~~~~~~~

Gemütliches Grillen beim "Naturraum Moosbachtal"

Zu einem gemütlichen Beisammensein mit Grillen lud der Seniorenbund seine Mitglieder am Freitag, den 19. August 2011 ein.
Viele von ihnen folgten der Einladung und
genossen einen herrlichen Nachmittag bei gutem Essen und frisch gebackenem Bauernbrot.
"Grillmeister"Sepp Gerner und "Assistentin" Marianne Marx waren für´s gute Gelingen zuständig. Und wie man aus Insiderkreisen hörte, war alles Bestens!

Einige Bilder sehen Sie nachstehend!
Bei frisch gebackenem Brot und gutem Essen, ließen es sich die Senioren gut gehen.

DANKE!

Den Organisatoren aber auch den Helfern im Hintergrund sei an dieser Stelle gedankt. Denn es bedarf immer einer Portion Arbeit, bis alles vorbereitet bzw. zubereitet und dann auch noch serviert ist. Und nicht zu vergessen: Wenn bereits die meisten Nachhause gegangen sind, bleiben den Verantwortlichen noch jede Menge Handgriffe, bis wieder alles so ist, wie es vorher war!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
~~~~~~~~~~~~~~

Vorstand wählen, Faschingfeier und Jubilare ehren!
Rege Teilnahme herrscht bei den Senioren immer, wenn es etwas zu feiern gibt
Schön geordnet nach Männer und Frauen trafen sich die Moosbacher Senioren zur Vorstandswahl
Im Nebenzimmer des Gasthauses Ingerl wurde ein netter Nachmittag gestaltet.
Und auch diesmal ging es wieder lustig zu- zumindest der Hans M. konnte ausgelassen lachen.
Und dann war da auch noch der Moosbacher Fasching, zu dem viele maskiert kamen.
Moosbacher Faschingswallfahrt!

Maria Sieberer sorgte mit ihrer Einlage zur "Faschingswallfahrt"
beim Moosbacher Seniorenfasching für gute Stimmung.
Neben ihr "Pius" vom Duo Pius und Bertl, die für die musikalische Unterhaltung engagiert wurden.
Lustig war´s und das ist die Hauptsache!
Runde Geburtstage zu denen herzlich gratuliert wurde!
Frau Maria Danninger feierte ihren 90. Geburtstag wozu ihr Obmann Karl Jakob und Ehrenobfrau Marianne Marx herzlich gratulierten Sie durfte sich- wie die zweite Geehrte über einen schönen, vollen Geschenkkorb freuen..

Bei Frau Martha Mühlbauer (alias Nolingerin, 2.v.re.) fanden sich zu ihrem 85. Geburtstag zahlreiche Gratulanten ein. Unter ihnen v.li. Karoline Frauscher, Frieda Forstenpointner, Maria Mertelseder und Vzbgm. Franz Würher

 

*********************************************

 
Auf Initiative von Altbürgermeister Franz Öller, Georg Briemaier und Karl Schmitzberger, wurde 1964 die Seniorenbund-Ortsgruppe Moosbach gegründet. Erster Obmann war Johann Braumann. Ihm folgten alois Kreilinger, Georrg Briemaier, Franz Hiebl, Josef Wührer und Marianne Marx.
Heuer wurde Karl Jakob zum neuen Obmann gewählt!
 
 
Zum 40-Jahr-Jubiläum am Mittwoch, den 13. Oktober, konnte Obmann Karl Jakob den Landesobmann,
LH. a.D. Dr. Josef ratzenböck, Bezirksobmann Franz Moser
sowie zahlreiche Ehrengäste und Mitglieder begrüßen.
 
Für 15., 20. und 25-jährige Mitgliedschaft wurden 30 Mitglieder geehrt. Für ihre 35-jährige Mitgliedschaft erhielten Maria Konrad und Elisabeth Eslbauer (derzeit in Mauerkirchen wohnhaft), Ehrenurkunden. Für besondere Verdienste erhielten Margarethe Sellmaier, Schacha 10, und Peter Bernroitner, Spraidt 14, das Ehrenabzeichen in Silber und Altbürgermeister Franz Öller, sowie Georg Briemaier, Dietraching 8, eine Ehrenurkunde. Vizebürgermeister Franz Wührer und Bezirksehrenobmann Ferdinand Schmitzberger hielten kurze Ansprachen. Bezirksobmann Franz Moser regte die Senioren an, bei den vielen Aktivitäten des Seniorenbundes rege teilzunehmen. Landesobmann Dr. Josef Ratzenböck gab einen interessanten Einblick auf Landesebene. Er betonte, dass die Lebenserwartung durchschnittlich jährlich um zwei Monate anwächst, andererseits die Geburtenrate aber noch ständig sinkt. Es muss wieder mehr Kinderfreundlichkeit bei der jungen Generation einkehren.
 
Obmann Karl Jakob dankte abschließend den Ehrengästen, sowie den Mitgliedern für die Teilnahme an dieser gelungenen Jubiläumsfeier
 
   
   

Ältere Beiträge vom Seniorenbund hier im Anschluss!

Seniorenbund Moosbach feiert Weihnachten!
Derzeit zählen 69 Frauen und Männer zum Moosbacher Seniorenbund. Sie treffen sich gerne jeden letzten Mittwoch im Monat zum Stammtisch, tauschen Erfahrungen, Erlebnisse und mancherlei Erinnerungen aus der "guten alten Zeit" aus. Unter der rührigen Obfrau Marianne Marx, erleben die MoosbacherInnen fröhliche Stunden und vor allem Abwechslung. Beliebte Freizeitbeschäftigung für einige der Pensionisten: Asphaltstockschießen und ausgiebiges Wandern oder Radfahren durch die herrliche Innviertler Gegend rund um Moosbach.
Diese aktuellen Bilder stammen von der Weihnachstfeier im Gasthaus Ingerl, am Samstag, den 13. Dezember 2003.