Stock-Heil! Cupabschluss 2002 hier
Die Anlage
Seit der Gründung des Sportvereines Moosbach- am 1.Juni 1988, existiert auch der Stockschützenverein Moosbach. Seit der Fertigstelleung der ersten drei Asphaltstockbahnen Ende 1990, (im Bild links und unten)- üben donnerstags und sonntags zumeist cirka dreißig der rund 80 Stock-Schützinnen und Schützen auf der schönen Anlage im Zentrum Moos-bachs. Nach unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden, konnte 1993 das Vereinslokal des Clubheimes eröffnet werden. Auch dies wird von einheimischen und befreundeten Schützen gerne besucht.
Das Vereinsleben in Moosbach verbindet Jugend und Senioren gleichermaßen. Wenngleich viele der SchützenInnen eher der Altersgruppe ab dreißig Jahren zuzuordnen sind, erfreut sich dieser Freizeitsport auch bei den jüngeren Moosbachern immer größerer Beliebtheit. Regen Zulauf erfährt der Stocksport bei den diversen Moosbacher Ortschafts und Vereinsschießen, an denen auch immer mehr Jüngere teilnehmen. Der Vorstand und die Mitglieder freuen sich über jeden Neuzugang- besonders dann, wenn es sich um Jugendliche handelt.
Tag und Nacht. In Moosbach wird zu allen Tages -und Nachtzeiten, sowie im Sommer und im Winter fleißig geschossen. Ob auf Asphalt, auf dem zugefrorenen "Gurtner Weiher" oder auf den in der Gemeindeschottergrube extra angelegten zwei Eisbahnen- die Moosbacher/innen betreiben ihrem beliebten Sport- ganzjährig. Tüchtiges Trainieren der weiblichen und männlichen Mitglieder, brachte auch bereits sehr erfolgreiche Turniermannschaften hervor. Besonders hervorzuheben ist hier aber die Damen-mannschaft, die bei neun Turnieren gleich drei mal den Sieg erreichen konnten und seit geraumer Zeit in höheren Klassen ihr Können unter Beweis stellen.
Das Vereinsjahr beginnt in Moosbach mit dem "Faschingsschießen" am Faschingssonntag, In drei Durchgängen wir dann im Frühjahr der Vereinscup ausgetragen. Bei den Herren-, Mixed- und Damen-turnieren mit Mannschaften der umliegenden Orte, werden auch noch diverse heimische "Vergleichs- kämpfe" ausgetragen. So beispielsweise am 26. Oktober das schon traditionelle Ortschaftsschießen am Nationalfeiertag. Das rege Vereinsleben der Moosbacher findet beim "Silvesterschießen" mit anschließenden gemeinsamen Essen in einem der örtlichen Lokale seinen unterhaltsamen Abschluss. Übrigens: Trainiert und geschossen wird jeden Donnerstag ab ca. 19.oo Uhr und am Sonn- und Feiertagen ab 15.00 Uhr.
Schöne Erfolge konnte die Sektion Stockschützen bei den Sommermeisterschaften erzielen. Die Mixed-Mannschaft wurde Bezirkssieger und schaffte den Aufstieg ins "Gebiet". Bei der Gebietsmeister-schaft, zu der Herta Ginzinger, Maria Reiseder, Andreas Priewasser und Gerhard Sperl antraten, konnte diese Mannschaft den hervorragenden 2. Rang erreichen und stieg in die Unterliga West auf. Die schon gefürchtete Moosbacher Damenmannschaft mit der Besetzung- Herta Ginzinger, Maria Bruckbauer, Anneliese Rögl, Maria Reiseder und Anni Schachner, errangen bei der Meisterschaft der Unterliga West- den 1.Rang und stiegen dadurch in die Landesliga auf. Herzliche Gratulation dazu!

Hier
einige Bilder vom Cupabschluss 2002

Hier geht´s zum Seitenanfang