Fussball - Pfingstturnier 2007 gewannen die Jungs von der "Windner- Hitt´n"

Die Sieger des heurigen Fussballturnieres der Moosbacher Vereine sind:
"Die Windner- Hitt´n".

Sie bezwangen in einem spannenden Finale den "Stammtisch Riederwirt" mit 3:1. Drittpaltziert ist die "Bramberger Truppe" die das 7-Meter-SChießen gegen die "Musik Moosbach " gewann. Fünfte wurde die "Landjugend", Sechste die Stockschützen vor Feuerwehr und Tennis. Für alle Beteiltigten gab es Pokale und Urkunden. Der "Wanderpokal" ging nach dem Sieg 2005 nunmehr an die Burschen von der "Windner- Hitt´n".

Im Bild von links nach rechts: Wolfgang Maier, Vzbgm. und Sportreferent Franz Wührer, Hitt´n Goali Tobias Trauner, Stammtisch Riederwirt Obmann Christian Jakob und Kapitän Kristof Jodlbauer, der gleichzteitig auch "Torschützenkönig" wurde.


Links: Posieren für das Siegerbild:
Die Jungs von der "Windner- Hitt´n".

Rechts: Die Nummer 10 - bereits im Siegestaumel nach dem erzielten Siegestreffer:

Links: Destinger Junior, ein wirklich guter Nachwuchs vertritt die Mannschaft des Organisators "Stammtisch Riederwirt".

Rechts: Eine brenzlige Situation vor dem Tor des Stammtisches!

Links: Günter Bramberger, alias "Leki" führte seine Mannschaft auf den dritten Platz. Tormann des Tages wurde Bert

Rechts: Der Kapitän bedankte sich bei seinen Fans für die Unterstützung und bei seiner Mannschaft für den Kampfgeist.

Links: Auch die zahlreichen weiblichen Fans unterstützten ihre Fußballer lautstark.

Rechts: Spannende Dribblings waren immer wieder zu sehen!

Links: Durstige- und anderseits interessierte Zuseher waren bei diesem Traumwetter ins Moosbacher Stadion gekommen.

Rechts: Zwischen den heißen Spielen pausierten auch die Kicker an der Linie.
Packende Szenen und kämpferischer Einsatz aller Teams beherrschten das Spielgeschehen.

Links: Jeder nützte seine Spielpause anders, um der gleißenden Sonne zu entgehen.

Rechts: Die Aktiven kämpften indes verbissen um jeden Ball.

Auch zwei Mädels verstärkten die Mannschaften. Eine bei der Mannschaft Tennis, eine bei der Musik!

Links: Um jeden Ball wurde trotz der knapp dreißig Grad im Schatten, gekämpft.

Im Bild rechts: der wohl älteste Spieler des Tages, Herbert Ingerl beim Einsatz.
Hohe Bälle gehörten ebenso zum Geschehen, wie gut organisiertes Raumspiel und korrekte Manndeckung.
Die jungen, und daher oft wesentlich kleineren Fußballer behaupteten sich gegen die Erwachsenen oftmals sehr erfolgreich.
Die Zuschauer an den Linien waren von den Leistungen der Akteure sehr zufrieden.
Heiße Szenen waren auch bei dem spiel "Landjugend Moosbach" (rotes Dressen) gegen "Windner Hitt´n " zu sehen.

Links: Eine Freistoßszene war nach ein Foul zu sehen.

Rechts: Jede Menge Corner wurden getreten, manche sogar sehr vielversprechend und erfolgreich.

Bleibt schlussendlich wiederum nur das alljährliche Resümee des Gestalters dieser Seiten: Danke für diesen schönen Pfingstsonntag- Nachmittag. Es ist klasse, dass sich seit vielen Jahren doch noch immer zumindest acht Mannschaften zusammenfinden, die jedes Mal ein kleines Fußballfest in Moosbach mitgestalten. Macht weiter so, denn es wäre schade, wenn dieser "kleine Vergleichskampf" der Vereinsfußballer in unserem Ort nicht auch in den nächsten Jahren eine Fortsetzung finden würde!
Eine kleine Bemerkung noch am Rande: Wenn sich die Moosbacherinnen und Moosbacher auch ein kleinwenig mehr dafür interessieren und auf den Fußballplatz kommen würden, gebe es dieser- besonders für unsere jungen Kicker so wichtigen Freizeitveranstaltung auch den würdigen Rahmen dazu.
Vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr etwas zahlreicher auf dem grünen Rasen im "Moosbacher Stadion!"