Bittprozession 2014 bei Familie Karer in Dietraching heuer bereits zum 11. Mal

Pfarrer Mag. Gregor Gacek konnte im Hof der Familie Karer trotz Regens zahlreiche Wenger und Moosbacher Pilger begrüßen.

Bereits zum 11. Mal fand heuer eine Bittprozession statt. Für viele schon ein Pflichttermin in den letzten Maitagen.
Mit mehrere Planen- als Zelt arrangiert, konnte Sepp Karer ein regenundurchlässiges Dach für die Gäste improvisieren. Es hat gehalten!
Die Jagdhornbläsergrupper- bestehend aus zwei Frauen und sechs Männern, untermalten die Bittprozession mit harmoischen Klängen.
Auch einige Kinder durften ihre Eltern zu dieser sehr schönen Veranstaltung begleiten.
Nach knapp einer Dreiviertelstunde erteilte der Pfarrer den Segen. Dann ging es für die Einen ins Innere ...
... die Anderen nahmen draußen ihre Jause ein. Leberkässemmerl, dazu Bier, Wein, Kuchen und Kaffee.
Hausherr Sepp Karer und einige "Gehilfinnen" des KBW schaukelten die Veranstaltung bravourös, während Marianne Karer auf dem Jakobsweg in Spanien unterwegs ist. Ein Lob dem Organisator und Helfern- es hat alles wunderbar funktioniert!
Auch in Moosbach gibt es einen "runden Tisch". In den Räumlickeiten der Familie Karer fühlten sich bei Kaffee und Kuchen alle sichtlich wohl. Auch die fürsorgliche und gute Bewirtung gehört schon traditionell dazu. Herzlichen Dank dafür!!!


********************************
****************************
***********************

 

Bittprozession 2013 bei Marianne und Sepp Karer in Dietraching

Bittprozession im Freien trotz Regen!
Nicht allzugut meintes es das Wetter bei der mittlerweile schon fast traditionellen "Bittprozession beim Karer" in Dietraching. Doch nichts kann eine Christengemeinde- und schon gar nicht die Karers abhalten, dies auch durchzuführen. Moosbacher Schnürlregen begleitete die Moosbacher und Wenger während der gesamten Maiandacht. Sepp und Marianne hatten das Regenwetter kommen sehen und kurzer Hand ihren Balkon als Verankerung für ein
Zeltdach genutz und mit Karabinern im Rasen verankert. Keiner wurde nass- allen hat es gefallen. Im Vordergrund Sepp Karer,
der trotzdem sichtlich gelassen blieb.

Jeder fand ein trockenes Plätzchen im Hof der Familie Karer. Und Pfarrer Mag. Gregor Gacek zelebrierte den Gottesdienst.
Viele bekannte Gesichter, die schon jahrelang zu dieser schönen Veranstaltung nach Dietraching pilgern- auch bei Regen.

Selbstverständlich erhielten die Anwesenden auch ihre Hostie.
Nach knapp einer Stunde feierlicher Messe ging esdann zum gemütlichen Teil über.
Das Resümme´ jetzt schon an dieser Stelle: Regen kann die Moosbacher und Wenger nicht abhalten, wenngleich es in den früheren Jahren schon mehre gewesen waren. Vielleicht ist das ja
im nächsten Jahr wieder der Fall.
Herzlichen Dank gilt jedenfalls Marianne und Sepp Karer, denn bei der Vorbereitungs- und Aufräumarbeiten sind sie zumeist alleine.

Bei Limo, Bier, Wein und Kaffee wurde noch einige Stunden zusammengesessen. Zur Stärkung gab es Leberkäse und Kuchen.

+++++++++++++++++++++++++
******************

Abendmesse 2011 bei Marianne und Josef Karer
Im schönen Hof von Marianne und Sepp Karer in Dietraching feierte rund vierzig Moosbacher und Wenger Katholiken eine Abendmesse.
Die Jagdhornbläser umrahmten musikalisch diesen gelungenen Abend im Freien..
Manche der Besucher waren von Weng bzw. von Moosbach weg zu Fuß nach Dietraching gegangen um teilzunehmen.

Noch vor Einbruch der Dunkelheit konnte sich jeder mit einer kleinen Jause und Getränke stärken, ehe es wieder Nachhause ging.
Die wohl jüngste und kleinste Besucherin hat auch ihren Spaß, ebenso wie das Gastgeberehepaar Marianne und Sepp.