Am Sonntag, den 6. November 2011, ehrten die Moosbacherinnen und Moosbacher die vielen gefallenen jungen Männer des 1. und 2. Weltkrieges. Bürgermeister Ing. Hans Scharf las die Grußworte des ehemaligen Gen. Leutnants a.D. Dr. Karl Schöller vor, der krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen konnte.

Bürgermeister Ing. Hans Scharf (li.) und Moosbachs neuer Vizebürgermeister Gerhard Schießl nahmen die Ehrung vor. Die Gemeinderäte Ing. Kristof Jodlbauer und Josef Wührer brachten den Ehrenkranz in Position.
Pfarrer Mag. Gregor Gacek segnete die Gedenktafeln im Beisein zahlreicher Besucher und einer Formation der Feuerwehr Moobach, sowie des Gemeinderates. Auf diesen Gedenktafeln finden sich viele Namen von oftmals auch ganz jungen Moosbachern. Sie verloren im Einsatz um unsere Heimat in der Fremde ihr Leben.
Eine Delegation des Moosbacher Gemeinderates nahm an der Ehrung teil und trug den Ehrenkranz.
Bürgermeister Ing. Hans Scharf bei der Ehrung, gemeinsam mit Pfarrer Mag. Gregor Gacek und Ministranten.
Der schöne Dorfplatz vor der Kirche. Links der Gemeinderat, in der Mitte die FF- Moosbach, sowie Pfarrer, Ministranten und Bürgermeister.
Ohne sie nicht denkbar: Die Musikkapelle Moosbach gehört zu jeder Feier dazu, so wie das Amen im Gebet. Hier sehen wir sie beim Einzug vor dem Gottesdienst mit Stabführer Franz Öller.
Die FF- Moosbach mit ihren zahlreichen und langjährigen Mitgliedern flankierte die Veranstaltung.
Die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden bei der Aufstellung, unter Kommandant Gerhart Thaller.
Pfarrer Gregor Gacek bei der Segnung der Gedenkstätte vor der Kirche.Im Hintergrund Moosbacher Kirchgänger.