Bilder von der Jahreshauptversammlung des SportVereins Moosbach 2016
Am Samstag, den 5. März 2016 trafen sich auf Einladung von SV Obmann Dino Kagerer, mehr als dreißig Mitglieder
beim Riederwirt in Moosbach, um die Funktionäre der einzelnen Sektionen wieder zu bestätigen, bzw. neu zu wählen.
Neu dabei- gegenüber der bisherigen Riege, ist Christian Nigl. Er löst Michael Höcherl als Kassier-Stellvertreter ab. Ansonsten blieb alles wie es war. Mit einer kurzweiligen Bildershow von Ausflügen und Veranstaltungen der letzten
Jahre, zeigte Erich Fink am Ende des Abends einen netten Rückblick vom Vereinslebens im SV-Moosbach.
Das renovierte "Schachastüberl" beim Riederwirt war diesmal Treffpunkt der Jahreshauptversammlung.
Dr. Edgar Schöller gratulierte Dino Kagerer zur Wiederwahl. Zwischendurch gabs immer wieder schwungvolle Musik.
Die Funktionäre beim Vortragen ihrer Berichte: (v.li) Erich Fink, Michael Höcherl, Georg Öller, Franz Dirnberger, Obmann Dino Kagerer. Bürgermeister Ing. Hans Scharf bedankte sich bei allen Mitgliedern und Obmännern für ihren Einsatz.
Die Moosbacher Jungmusiker "4 und 2" unterhielten mit moderner und zeitloser Blasmusik die Vereinsmitglieder des SV Moosbach. Wen es interessiert woher dieser Name stammt, hier die kurze Erklärung: 4 bildhübsche junge Damen aus Treubach und 2 flotte Burschen aus Moosbach, sind die Namensgeber.
Die sympathischen Jungmusikerinnen und Musiker, zeigten ihr Können und begeisterten mit ihren Melodien. Solch fröhlichen und talentierten Mädels und Burschen hört man einfach gerne zu! Nur weiter so!
Zünftig und lustig wars auch bei dieser Jahreshauptversammlung 2016 wieder. Freunde unter sich eben!
Langjährige Mitglieder lauschten den Vortragenden und ließen die eine oder andere lustige Geschichte Revue passieren.
Von allen Sektionen konnte der Obmann Mitglieder begrüßen. Im Bild einige Tischtennisspieler und Stockschützen.
Die hübsche Damenrunde der Sektion Tennis, war der natürlich der "Aufputz" dieser Veranstaltung.

Das neue SV Moosbach-Team ab 2016
wurde bei der am 5. März 2016 abgehaltenen Jahreshauptversammlung gewählt:

Das aktuelle Team von rechts: Dr. Edgar Schöller (Schriftführer). Neben ihm steht Kassier-Stellvertreter Christian Nigl, daneben Schriftführer-Stellvertreter Franz Dirnberger, Obmann SV Josef "Dino" Kagerer, Kassier Erich Fink und Obmann- Stellvertreter Georg Öller. Sie wurden von den 35 anwesenden Mitgliedern einstimmig für ihre Funktionen wieder gewählt.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Gesamt- SV und seinen Sektionen ...

Obmann Josef „Dino“ Kagerer: Ich bin in Erhating bei Mühldorf (Bayern) geboren.
Meine sportlichen Aktivitäten waren Fußball spielen, Luftgewehr schießen und natürlich Motorsport. Seit 2001 bin ich bei den Stockschützen. Von 2010 bis 2013 war ich
Obmann Stellvertreter und seit 2013 bin ich Obmann des Gesamtsportvereins.
Ich wünsche allen Sektionen sportliche Erfolge und eine gute Zusammenarbeit!

Obmann Stv. Sportverein und Obmann der Sektion Tischtennis Georg Öller
Aufgewachsen in Mauerkirchen und Moosbach. Ich war durch Schule und Ausbildung schon sehr früh in der Ferne. In der wenigen Zeit, in der ich doch zuhause war, widmete
ich mich im Winter dem Tischtennissport und war einige Zeit auch Mitglied bei der Sektion Tennis. Die Wurzeln zu Moosbach habe ich nie verloren. Deshalb habe ich mich 2008 - obwohl wohnhaft in Salzburg, auch bereit erklärt, die Leitung der Sektion Tischtennis zu übernehmen und regelmäßig nach Moosbach zu pilgern und auch - soweit es mir zeitlich möglich ist - am gesellschaftlichen Leben im Dorf teilzunehmen. Seit 2013 unterstütze ich "DINO" als Obmann- Stellvertreter. Ein besonderes Anliegen ist mir die Jugendarbeit und
die Möglichkeit einen Sport anzubieten, den sich jeder leisten und auch bei schlechter Witterung ausgeübt werden kann.

Schriftführer Dr. Edgar Schöller:
Ich bin seit Gründung des SV Moosbach Mitglied des Vereines. Als Gründungsobmann
war ich schon immer sehr eng mit den Anliegen des Vereines und dessen Mitglieder verbunden. Auch nach meinem berufsbedingten Wechsel nach Peuerbach sind die
engen Kontakte aufrecht geblieben. Als Schriftführer sehe ich meine Aufgabe darin,
unsere Mitglieder in periodischen Abständen von den Geschehnissen des Vereines zu informieren. Dies soll einerseits über Postwürfe, andererseits über den Internetauftritt des SV Moosbach unter www.moosbach.at erfolgen. Für die umfassende Information in den einzelnen Sektionen- sowie unter den Sektionen, bin ich schon seit Gründung des SV Moosbach, eingetreten. Gerne bin ich bereit, Informationen der Mitglieder, weiterzuleiten.
Kassier - Erich Fink: Ich bin begeisterter Tennisspieler und habe mich auch für
Funktionen zur Verfügung gestellt. Gleich nach der Gründung war ich erst als Sektionsleiter Stellvertreter, dann Sektionsleiter und danach bis 2013 als Kassier
bei der Sektion Tennis tätig. Auch im Gesamtsportverein bin ich seit vielen Jahren
als Kassier tätig. Ich will gemeinsam mit meinen Funktionärskollegen dafür sorgen,
dass der Kontakt und der Austausch zwischen den einzelnen Sektionen aufrecht
bleibt und will bei der Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen mithelfen!

Sektionsleiter der Stockschützen und Schriftführer Stv. ist Franz Dirnberger!
In meiner Jugend spielte ich natürlich Fußball. Durch meine Arbeit ( Lagerhaus ) bin ich 1985 nach Mauerkirchen gekommen, wo ich durch einen Arbeitskollegen 1987 zum Tischtennis kam. Dort einige Jahre aktiv spielte. Nach Jahren des Nichtstuns schaute ich 2002 auf gut Glück bei den Asphaltschützen vorbei und nun bin ich seit einigen Jahren deren Sektionsleiter. Ich wünsche mir weiterhin eine so gute Zusammenarbeit im Verein und unter den Sektionen.

Sektionsleiter Tennis und Kassier Stv. - Christian Nigl:
Ich bin 1975 in Linz geboren und in Ulrichsberg (Bezirk Rohrbach) aufgewachsen.
Seit dem Hausbau 2001 lebe ich in Moosbach und bin 2005 aktives Mitglied im Tennisverein geworden. Meine weiteren Hobbys sind Radfahren, Formel 1 und Bergwandern. Von 2013 - 2016 war ich als Obmann-Stellvertreter in der Sektion Tennis tätig. Seit 2016 bin ich Sektionsleiter beim Tennisclub und wünsche mir eine gute Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern und Vereinen.


 

Ausflug des SPORTVEREINs Moosbach am 10. und 11. Oktober 2015
Dino Kagerer hatte zum diesjährigen Ausflug des Sportvereines Moosbach eingeladen. Knapp dreißig Moosbacherinnen und Moosbacher fanden sich am frühen Samstagmorgen am Sammelplatz in Mosbach ein. Gut gelaunt ging es dann mit Busreisen GOHLA Richtung Regensburg. Bus- Chauffeur Georg erreichte mit uns am frühen Vormittag die wunderschöne Stadt Regensburg, in der wir uns einen tag und eine Nacht lang aufhielten, ehe es tags drauf nach Kehlheim weiterging.
Es war eine lustige und auch interessante Zweitagesreise, von der alle Teilnehmer begeistert waren. Dino Kager und seiner Frau Elfi gebührt für ihre tolle Vorbereitung
ein großes Lob und ein herzliches DANKESCHÖN!
Nach einer vergnüglichen Anreise und einem Zwischenstopp mit Jause, landeten wir in Regensburg.
Kostenlose Wurstsemmel und Wurstweckerl von Sepp Wührer stärkten die Teilnehmer und sorgten für eine noch bessere Stimmung.
Stets um das Wohlergehen besorgt kümmerte sich Chauffeur Georg Stranzingerum die Mitreisenden und brachten uns auch wohlbehalten wieder heim.
Diese herrliche Kulisse mit dem Dom zu Regensburg im Hintergrund war Mittagsziel.
Gutes Essen zu vernünftigen Preisen erwartete uns im Gasthaus zu alten Linde.
... und aufs gute Essen und Trinken halten wir Moosbacher schon was!
Über die "Steinerne Brücke"- einem der Wahrzeichen von Regensburg, gelangten wir da hin.
Mit einem kleinen Bummelzug wurde die Stadtrundfahrt zum Erlebnis. Allerdings glich die Fahrweise und die Freundlichekeit des Fahrers eher einer Geisternahnfahrt. Gute Laune ist was anderes.
Aber das konnte uns die Laune nicht vermiesen. Und wir hatten einige Stunden zur freien Verfügung.
In dem schönen, rustikalen Lokal namens "Regensburger Weissbräuhaus" verbrachten wir lustige Stunden und nahmen unser Abendessen ein.
Nach einem kräftigen Frühstück verließen wir am Sonntag Vormittag den "Regensburger Hof" in Richtung Kelheim.
... was uns aus der Entfernung noch relativ klein anschaute ...
... stellte sich beim näher kommen als riesig heraus! Ein geschichtsträchtiges Monstrum, mit starkem Bezug zum österreichischen Geschlecht der Habsburger.
Atemberaubend diese riesigen Statuen und Säulen. Da staunten die Mitreisenden. Erbaut von König Ludwig dem 1.v.B.
Dann warteten wir auf unser Schiff, mit dem es auf der Donau Richtung Kloster Weltenburg ging
Mit "Ludwig der Kelheimer ging es die Donau rauf zum weltberühmten Weltenburger Kloster
Der Donaudurchbruch - eine wundervolle Passage durchmitten einer Felswüste, bei sehr niedrig Wasser.
Anfahrt auf das Kloster mit atemberaubenden Blick auf dieses Wahrzeichen am Donauufer.
Wunderschöne Kirche. Unsere Reiseroute auf der Donau.
Im herrlichen "Donaustüberl" war für uns reserviert. Tolles Ambent, hervorragendes Essen!
Ein riesiger Gastgarten mit hunderten von Gästen. Ehrlich beeindruckend, wie das alles toll ablief!

Resümmè: Es war eine wunderschöne Zweitagesfahrt, die dann noch beim Nachhausefahren über Mühldorf, in Dinos Stammgasthaus in Tüßling einen passenden Abschluss fand. Es waren alle Teilnehmer begeistert, es hat alles gut gepasst, und wenn Dino in zwei Jahren wieder zum SV-Ausflug einlädt, werden garantiert viele zusagen.

DANKE allen, die zumn guten Gelingen beigetragen haben!

-------------------------------------------
****************
-----------

 

Am Samstag, den 22. August 2015, lud der Sportverein Moosbach im Rahmen des Kinderferienprogramms der "Moosbacher Zukunft" die Kinder zu einer Quizrallye ein. 28 Kinder nahmen an der Quizrallye des SV-Moosbach, teil!
Hier einige Impressionen vom Tag!
Hans Spitzlinger erklärt den Kindern der "roten Gruppe", was bei der Quizrallye zu lösen ist.
Maria Reiseder mit den Kindern der "blauen Gruppe" kurz vor dem Abmarsch!
Und los geht´s auf die knapp zweistündige Wanderung. Die Kinder lösen gemeinsam eine Frage.
Die Kinder finden auf dem Weg eine der 14 interessanten Quizfragen.
Bei der Wanderung durch die Natur. Entlang am Ufer des Moosbachs.
Eine Frage war am Wasserrad von Helga und Rupert zu lösen. Danke, dass wir kommen durften und so herzlich empfangen wurden. Wieder beim "Naturhaus" angekommen, gab es eine wohlverdiente Stärkung in Form von Säftenm, die alle Beteiligten gerne annahmen.
... und zusätzlich gab es noch herrliche Früchtespieße, serviert von elisabeth Nigl.. Dann wurde der Quiz aufgelöst. Obmann Josef Kagerer und Erich Fink fragten die Lösungen ab.
Die Punktesäulen wurden von den Kindern prall gefüllt und von den Zusehern bestaunt.
Dann wurden noch Würstel gegrillt. Zum Abschluss eine willkommene Stärkung!
Danke an die Kinder für ihre Teilnahme! Trotz einer Wespenattacke war es ein gelungener Nachmittag in der Natur, bei dem die Kinder einiges über den Sportverein und Moosbach erfahren haben. Aber auch Dinge aus der Natur bzw. versteckte Luftballons waren zu finden. Am Ende gab es nur Sieger.

*************************************
++++++++++++++++
::::::::::::::::::::::::

Immer aktiv! Das Team vom SV Moosbach auf dem Adventmarkt 2014!

Schon traditionell nahm der SV-Moosbach auch am Adventmarkt 2014 teil und verkaufte in seiner Adventhütte wieder die begehrten Bosna. Die Mitglieder unserer 3 Sektionen Stockschützen, Tennis und Tischtennis waren vor, bei und nach
dem Adventmarkt eifrig bei der Sache. Vielen Dank an alle Mitglieder, die geholfen haben- und natürlich auch vielen Dank
an die vielen Gäste, für ihren Besuch. Hier finden Sie noch einige Impressionen des Sportvereines beim Adventmarkt 2014!
Am Mittwochnachmittag rückte der Bautrupp an. Mit dabei auch Obmann "Dino" Kagerer (2.v.li.)
Und dann wurde eifrig geschleppt, gemessen, gehämmert und geschraubt. Besonders schön, dass beim Aufbau bereits alle 3 Sektionen vertreten waren! Schon bald nimmt die Hütte Gestalt an! Gute und schnelle Arbeit – vielen Dank. Gemeinsam geht eben alles viel leichter und vor allem auch schneller.
Es konnte weitergehen. Maria Reiseder und Herta Ginzinger übernahmen den Adventputz. Michael Höcherl erledigte die handwerklichen Dinge. Gerti Mertelseder beim Dekorieren, während Andi Mertelseder schon die Preisliste studiert.
Ganz wichtig: das Hüttenschild! Hier präsentiert von Michael Höcherl, Josef Kagerer, Andi Mertelseder, Maria Reiseder
und Herta Ginzinger.
Die erste Schicht hatten Andi Berger und Georg Haider.
Alles war fertig. Es konnte losgehen.
Georg Öller und Andreas Mertelseder in den sportlichen, roten Baseballkappen.
Und dann war alles bereit. Die Gäste konnten kommen. MIchael Höcherl und Josef Kagerer strahlen aus der fertigen Adventhütte. Die "Sportvereinhütte", bei der es wie immer die beliebten "Bosna" gab, war sehr begehrt. Die Mitgleider konnten sich über viel Betrieb rund um den Stand freuen.
Herbert Breckner nahm die Aufträge entgegen. Herta Ginzinger im Stress. Hans Feher als Grillmeister- es hat bestens geklappt und allen gut geschmeckt.
Konstantin Sommerauer und Wolfgang Brunhofer mit einem Lächeln. Es war ja auch ein wirklich schöner Adventmarkt 2014. Prost meine Herrn! Und vielen Dank an die Mitglieder aus allen drei Sektionen für die wirklich optimale Zusammenarbeit.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Das neue SV Moosbach-Team ab 2013
wurde bei der am 23. Februar 2013 abgehaltenen Jahreshauptversammlung gewählt:
Neuer Obmann ist Josef "Dino" Kagerer!



Das neue Team von links: Josef "Dino" Kagerer (Obmnann), Dr. Edgar Schöller (Schriftführer), Obmann- Stellvertreter
Georg Öller, Schriftführer- Stellvertreter Franz Dirnberger, Kassier: Erich Fink, Stellvertreter: Michael Höcherl.

Im Mai 2014 haben alle Moosbacher Haushalte eine Information des SV Moosbach als Postwurfsendung erhalten. Die Mitglieder des SV Moosbach außerhalb der Gemeinde haben die Aussendung als Brief zugestellt bekommen. Der Gesamt SV und die 3 Sektionen stellen darin ihre Arbeit und das Vereinsleben vor.
Hier können Sie die Aussendung noch einmal nachlesen.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Gesamt- SV und seinen Sektionen ...

Obmann Josef „Dino“ Kagerer: Ich bin in Erhating bei Mühldorf (Bayern) geboren.
Meine sportlichen Aktivitäten waren Fußball spielen, Luftgewehr schießen und natürlich Motorsport. Seit 2001 bin ich bei den Stockschützen. Von 2010 bis 2013 war ich
Obmann Stellvertreter und seit 2013 bin ich Obmann des Gesamtsportvereins.
Ich wünsche allen Sektionen sportliche Erfolge und eine gute Zusammenarbeit!

Obmann Stv. Sportverein und Obmann der Sektion Tischtennis Georg Öller
Aufgewachsen in Mauerkirchen und Moosbach. Ich war durch Schule und Ausbildung schon sehr früh in der Ferne. In der wenigen Zeit, in der ich doch zuhause war, widmete
ich mich im Winter dem Tischtennissport und war einige Zeit auch Mitglied bei der Sektion Tennis. Die Wurzeln zu Moosbach habe ich nie verloren. Deshalb habe ich mich 2008 - obwohl wohnhaft in Salzburg, auch bereit erklärt, die Leitung der Sektion Tischtennis zu übernehmen und regelmäßig nach Moosbach zu pilgern und auch - soweit es mir zeitlich möglich ist - am gesellschaftlichen Leben im Dorf teilzunehmen. Seit 2013 unterstütze ich "DINO" als Obmann- Stellvertreter. Ein besonderes Anliegen ist mir die Jugendarbeit und
die Möglichkeit einen Sport anzubieten, den sich jeder leisten und auch bei schlechter Witterung ausgeübt werden kann.

Schriftführer Dr. Edgar Schöller:
Ich bin seit Gründung des SV Moosbach Mitglied des Vereines. Als Gründungsobmann
war ich schon immer sehr eng mit den Anliegen des Vereines und dessen Mitglieder verbunden. Auch nach meinem berufsbedingten Wechsel nach Peuerbach sind die
engen Kontakte aufrecht geblieben. Als Schriftführer sehe ich meine Aufgabe darin,
unsere Mitglieder in periodischen Abständen von den Geschehnissen des Vereines zu informieren. Dies soll einerseits über Postwürfe, andererseits über den Internetauftritt des SV Moosbach unter www.moosbach.at erfolgen. Für die umfassende Information in den einzelnen Sektionen- sowie unter den Sektionen, bin ich schon seit Gründung des SV Moosbach, eingetreten. Gerne bin ich bereit, Informationen der Mitglieder, weiterzuleiten.
Kassier - Erich Fink: Ich bin begeisterter Tennisspieler und habe mich auch für
Funktionen zur Verfügung gestellt. Gleich nach der Gründung war ich erst als Sektionsleiter Stellvertreter, dann Sektionsleiter und danach bis 2013 als Kassier
bei der Sektion Tennis tätig. Auch im Gesamtsportverein bin ich seit vielen Jahren
als Kassier tätig. Ich will gemeinsam mit meinen Funktionärskollegen dafür sorgen,
dass der Kontakt und der Austausch zwischen den einzelnen Sektionen aufrecht
bleibt und will bei der Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen mithelfen!

Sektionsleiter der Stockschützen und Schriftführer Stv. ist Franz Dirnberger!
In meiner Jugend spielte ich natürlich Fußball. Durch meine Arbeit ( Lagerhaus ) bin ich 1985 nach Mauerkirchen gekommen, wo ich durch einen Arbeitskollegen 1987 zum Tischtennis kam. Dort einige Jahre aktiv spielte. Nach Jahren des Nichtstuns schaute ich 2002 auf gut Glück bei den Asphaltschützen vorbei und nun bin ich seit einigen Jahren deren Sektionsleiter. Ich wünsche mir weiterhin eine so gute Zusammenarbeit im Verein und unter den Sektionen.

Sektionsleiter Tennis und Kassier Stv. - Christian Nigl:
Beschreibung folgt.



Am Sonntag, den 29.06.2014 richtete der Gesamtsportverein Moosbach
einen Frühschoppen für seine Mitglieder aus.

Witterungsbedingt musste der Frühschoppen in den Bauhof verlegt werden. Danke an die Gemeinde Moosbach, dass dies möglich war. Zahlreich erschienen sind die Mitglieder der Sektionen Stockschützen und Tennis. Unser Franz Danninger sorgte mit seiner musikalischen Umrahmung für gute Stimmung und so war es ein gemütlicher und stimmungsvoller Tag. Für die ausgezeichnete Verköstigung sorgten unsere Grillmeister Georg Haider (Steckerlfische) und Manfred Denk (Kotelett und Käsekrainer). An dieser Stelle auch Danke an alle Salat- und Kuchenspender sowie an die Mitglieder aus allen Sektionen die vor, während und nach der Veranstaltung für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Schön, dass der Gesamt SV wieder Mal eine gemeinsame Veranstaltung durchgeführt hat bei der sich die Mitglieder der einzelnen Sektionen wieder näher gekommen sind. Hier sind noch einige Bilder vom Frühschoppen!
Die SV-Mitglieder trafen sich im Bauhof zum „Sportlerfrühschoppen 2014“
Franz Danninger sorgte musikalisch für gute Stimmung – Danke Franz! Junges Personal übernahm am Nachmittag das Kommando an der Schank. Patrick Denk und Konstantin Sommerauer.
Georg Haider bereitete als besonderen Leckerbissen die Steckerlfische zu. Viele freuten sich schon auf diesen besonderen Gaumengenuss. Manfred Denk grillte Kotelett und Käsekrainer, die ebenfalls sehr gut gemundet haben. SV-Chef Dino Kagerer und einige Besucher schauten ihm dabei zu.
Erst wurde geschunkelt! Mittendrin ein sichtlich bestens gelaunter Obmann des Gesamtsportvereins „Dino“ Josef Kagerer . Ein besonderes Schmankerl waren die Steckerfische. Auch Albert und Inge Pointinger ließen sich diesen Leckerbissen nicht entgehen.
Hochkonzentriertes Personal an der Schank. Christian Nigl (Obm. Stlv. Sektion Tennis) mit dem besonders fleißigem Patrick Denk. Dann wurde auch noch das Tanzbein geschwungen – Maria Reiseder mit Sepp Mertelseder.

 


Bericht des gesamten Sportverein Moosbach

Alle zwei Jahre organisiert der Sportverein einen Ausflug. 2011 waren wir im Osten von Österreich im Südburgenland.
Heuer verschlug es uns ins westlichste Bundesland nach Vorarlberg.
Am Freitag hatten wir mit unserer charmanten Reiseleiterin "Helga" eine Stadtführung im bereits abendlichen Bregenz.
Am Samstag ging es durch den Bregenzer Wald. Da wir wieder in Begleitung von Helga waren bekamen wir interessante aktuelle und geschichtliche Hintergrundinformationen. Am Sonntag ging es in einer herrlichen Panoramafahrt (der Wettergott war gut zu uns) zurück nach Moosbach.

An dieser Stelle noch einmal großes Dankeschön an "DINO" für die ausgezeichnete Organisation und an
Sepp Wührer und Edgar Schöller, die jeweils eine Jause spendeten. Alle die dabei waren, werden dieses
Wochenende lange in Erinnerung behalten. Bilder fogen!

Am 31. August trafen sich 16 Kinder bei den Sportanlagen zum Kinderferienprogramm. Die 3 Sektionen des Sportvereins, Stockschützen - Tennis und Tischtennis, haben Bewerbe auf den Asphaltbahnen, den Tennisplätzen und in der Turnhalle vorbereitet. Damit sich die Kinder zwischendurch stärken konnten stand ausreichend Obst und Saft zur Verfügung. Nach der Siegerehrung waren die Kinder noch auf eine Jause und ein Limo eingeladen. Wir hoffen, wir bescherten den Kindern einen kurzweiligen Nachmittag. Bilder zum Kinderferienprogramm finden Sie in Kürze hier!

Ein Team des SV-Moosbach -"Die Sportbruzzler" - bestehend aus Franz Danninger, Hans Feher,
Bernadette Sommerauer, Gertraud Mertelseder und Manfred Denk nahmen an der Grill Landesmeisterschaft
im Rahmen von "Brauchtum - Kunst - Kultur" teil. Herzlichen Dank für eure Teilnahme.
Es war eine gute Stimmung und viel Kreativität bei euren Grillplatz anzutreffen.
Die "Sportbruzzler" sind mit Kostproben ihrer gut gemundeten Grillspezialitäten nicht geizig gewesen.
Ihr ward eine absolute Bereicherung für die Veranstaltung.
Bilder zu diesem Tag finden Sie hier!

----------------------------------------------------------------------------------------

Alle 3 Jahre findet die Jahreshauptversammlung des Gesamt Sportvereins mit allen Sektionen statt.
Am 25. Februar 2013 war es wieder soweit. Hier nun der ...

Bericht Jahreshauptversammlung SV Moosbach

Am 25.2.2013 fand im Gasthof Kohlbauer (Kirchenwirt) unter reger Teilnahme der Mitglieder der Sektion Tennis
und Stockschützen die dreijährige Jahreshauptversammlung des SV Moosbach statt. Zu Beginn sprach
Gründungsobmann Edgar Schoeller seinem Nachfolger Franz Wührer, der leider mittlerweile verstorben ist,
im Namen des gesamten Vereines seinen Dank aus. Franz Wührer war von 1998 bis 2013, also 15 Jahre hindurch
Obmann des Sportvereines und hat den Verein durch sein Organisationstalent und durch seine ausgleichende
Art vorbildlich geführt. Durch die Tagesordnungspunkte führte dann Obmann-Stellvertreter Josef Kagerer, vulgo Dino.
Die Sektionsleiter berichteten über gesellschaftliche und sportliche Höhepunkte in den vergangenen Saisonen.
Die Leitung in den Sektionen Stockschützen und Tischtennis blieb mit den Herren Franz Dirnberger und
Georg Öller gleich, in der Sektion Tennis vollzog sich ein vom bisherigen Sektionsleiter gewünschter Wechsel des langjährig bewährten Sepp Mader auf Michael Höcherl.
Bürgermeister Johann Scharf nahm anschließend die Ehrung verdienstvoller Mitglieder vor.
So erhielten Sepp Mader und Erich Fink jeweils die Ehrennadel der Gemeinde Moosbach für ihre langjährige
verdienstvolle Tätigkeit überreicht. Bei der abschließenden Wahl zum neuen Vereinsobmann des SV Moosbach
setzte sich unangefochten "Dino" Kagerer durch, dem für seine künftige Tätigkeit viel Erfolg gewünscht wird.

Vielleicht wollen auch Sie sich sportlich beim SV Moosbach betätigen -
wir freuen uns auf Sie! Auf den Informationen unserer Sektionen finden Sie sicher, wie sie am besten
Mitglied werden können.
Besuchen Sie hier unsere Sektionen Stockschützen - Tennis und Tischtennis.

Wir wünschen allen Sektionen und deren Mitgliedern viel Erfolg und Spaß bei der Ausübung ihrer Sportarten.
Dabei wünschen wir euch stets den notwendige Ehrgeiz, sportliche Fairness,
eine gute Kameradschaft und viel Geselligkeit!

Mit sportlichen Grüßen - Der Vorstand des SV Moosbach